Programm

Montag, 04.11.2019

09:45 Registrierung
10:15 Begrüßung
I. Kunold (IKT, FH Dortmund)
Grußworte
10:30 Keynote: Energiebedarf und CO2-Reduktion im urbanen Raum: Chancen durch Technik
M. Laskowski (innogy SE)
11:00 Podiumsdiskussion “CO2 Reduktion – technische Aspekte”
Moderation: Jürgen Döschner (WDR)
C. Schweitzer (bse Engineering Leipzig GmbH)
M. Wendel (E.ON-Nord)
M. Laskowski (innogy SE)
M. Doster (DEKRA SE Information Technology)
12:00 Kaffeepause
   

Session 1 Die Energiewende findet im Verteilnetz statt

  Moderation: M. Doster (DEKRA SE Information Technology)
12:30 Das SMGW digitalisiert das Verteilnetz
M. Ronczka (Power Plus Communications AG)
12:50 Autarke Stromversorgung in lokalen Netzen mit speichergestützten Kleinwindanlagen
M. Wendel (E.ON-Nord)
13:10 Das Potential von systemrelevanten Verbrauchern
C. Schweitzer (bse Engineering Leipzig GmbH)
13:30 Mittagspause

Session 2

 

Session 2A – Intelligente Systeme

Moderation: M. Laskowski (Innogy SE)

Session 2B – Connected, Safe and Green Mobility 1 – Predictive Maintenance, alternative Kraft-/Treibstoffe

Moderation: I.Kunold (IKT, FH-Dortmund)

14:30 Self-Learning Predictions for optimizing Power Plant Operation and Energy Trading
B. Hilt (IS Predict)
Die Zukunft der Brennstoffzelle als Ersatz für die Batterie – Konzeptstudie mit Computersimulationen exemplarisch am Fahrzeug Tesla Model S dargestellt
M. Geller (FH Dortmund)
14:50 Hardware-Architekturen für Maschinelles Lernen in eingebetteten und Verteilten Systemen: Ein kurzer Überblick
H. Wöhrle (IKT, FH Dortmund)
Erfolgsfaktoren der Wasserstoffmobilität in Deutschland
M. Schlegel (Fichtner GmbH & Co. KG)
15:10 Konzeptionierung eines auf Semantic Web Technologien basierenden digitalen Zwillings im Smart Home Kontext
F. Kohlmorgen, M. Kuller (IKT, FH Dortmund)

Die Zukunft der Automobil-Antriebe ist nicht nur elektrisch – die speichergespeiste Wärmekraftmaschine “Thermo-Hybrid Heat Engine Carnot 2.0” als eine mögliche Alternative
M. Doster (DEKRA SE)

Session 3

 

Session 3A – Intelligente Energienetze 1

Moderation: R. Növer (Power Plus Communications AG)

Session 3B – Connected, Safe and Green Mobility 2 – Assisted Driving

Moderation: S. Müller-Schneiders (Hochschule Bochum)

16:00 Möglichkeiten und Anwendungen zellularer Energienetze
R.J. Schuett (FH Westküste)
Challenges of automated driving for OEM and Tier1 relationship and system development
Y. Zhou (Jaguar)
16:20 Virtuelles Kraftwerk Neckar-Alb: Eine Demonstrations- und Versuchsanlage
B. Nold (Reutlinger Energiezentrum REZ – Hochschule Reutlingen)
Application of Deep Learning Methods for Semantic Segmentation on Radar Point Clouds
B. Swaminathan (Aptiv PLC)
16:40 Prognose des Strompreises in Deutschland mit Hilfe neuronalen Netzen
F.Wentzel (Hochschule Hamm-Lippstadt Standort Hamm)
Scenario based testing of autonomous vehicles and creation of new scenarios using reinforcement learning
H. Vishnukumar (AKKA GmbH & Co. KGaA )
17:00 Kaffeepause

Session 4

 

Session 4A – Energie und Umwelt

Moderation: R. Holzhauer (Westfälische Hochschule)

Session 4B – Connected, Safe and Green Mobility 3 – Assisted and Connected Driving

Moderation: A.Becker (Direktor Ruhr Master School)

17:30 Gebäudeintegrierte Solarthermie
H. Hachul, D. Ridder, T. Ebbert (FH Dortmund)
Challenges of Radar Sensor Integration into Modern Vehicles
N. Koch (AUDI AG)
17:50

Lastflexibilität in Wohngebäuden für reale Stromnetze mit Transportbeschränkungen
T. Spiegel (Hochschule Düsseldorf – Zentrum für Innovative Energiesysteme)

76‐79 GHz Automotive Radar Test System based on Radar Target Simulator
A. Kizilay (Konrad Technologies)
18:10   Towards a Simple Handoff Criterion: Selection of Application Server Runtime Environment Based on End-to-End Latency
R. Schuster (FH-Dortmund), W. Theimer (VW AG)
18:30 Ausklang

Dienstag, 05.11.2019

09:45 Registrierung
10:15 Begrüßung
I. Kunold (IKT, FH Dortmund)
10:30 Entwicklungen rund um die zukünftige Energie in der Mobilität
P. Sauermann (BP – Deutschland)
11:00 Podiumsdiskussion “CO2 Reduktion – IT- Aspekte”
Moderation: Jürgen Döschner (WDR)
P. Sauermann (BP – Deutschland)
B. Horster (VIVAI Software AG)
R. Holzhauer (Westfälische Hochschule)
I. Kunold (IKT, FH Dortmund)
12:00 Kaffeepause

Session 5 Intelligente Energienetze 2

  Moderation: E. Zielinski (Beauftragter der Alcatel Lucent Stiftung)
12:30 Blaupause für die Verteilnetzautomatisierung in der digitalen Energiewelt
S. Azad (Bergische Universität Wuppertal)
12:50 Erschließung neuer Einsatzoptionen für Batteriegroßspeicher zur Realisierung einer kombinierten Vermarktungsstrategie
R. Schmidt (Bergische Universität Wuppertal)
13:10 Das Ende des Blindflugs: Wie Big Data und KI den Verteilnetzbetrieb revolutionieren werden
F. Karl (Power Plus Communications AG)
13:30 Mittagspause

Session 6 Modellbildung und Simulation

  Moderation: U. Großmann (FH Dortmund)
14:00 Integration eines multifunktionalen Wärmepumpensystems als Hardware-in-the-Loop in ein Niederspannungsnetzmodell
M. Rödder (Hochschule Düsseldorf)
14:20 Elektrische Verbindungstechnik für smarte und autonome Systeme
J. Song (Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe)
14:40

GeoSmaGriR Projektabschluss
G. Bussmann (GZB – International Geothermal Centre)

15:00 Ausklang
   
   
fh_logo_trans RMS_Logo_trans Lucent_Trans Mercator1 /wp-content/uploads/2019/05/VDI.png